Organisatorisches – Infos zum Schulalltag

Beurlaubung

Für die Abwesenheit eines Kindes von der Schule in anderen als in Krankheitsfällen ist eine Beurlaubung erforderlich. Diese muss rechtzeitig vorher bei der Klassenleitung beantragt werden.

Eine Beurlaubung, die länger als drei Tage dauert oder direkt vor/nach den Ferien liegt, kann nur von der Schulleitung genehmigt werden. Solche Anträge sollten im Interesse der Kinder auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt bleiben. Der versäumte Unterrichtsstoff muss selbstständig nachgearbeitet werden.

Fahrräder

Fahrraeder

Unsere Radfahrer sollen ihre Räder in den Ständern auf dem Schulgelände abstellen und sich danach nicht weiter lange dort aufhalten. Ein Aufbewahren der Räder außerhalb der Fahrradständer, z. B. an der Umzäunung, ist verboten.

Das Radfahren auf dem Schulgelände ist untersagt, die Räder sollen geschoben werden. Wird an einem Fahrrad eine Beschädigung festgestellt, muss diese sofort im Sekretariat gemeldet werden. In diesem Fall besteht kein Haftungsanspruch an die Schule.

Eltern entscheiden, ob ihre Kinder mit dem Fahrrad zur Schule fahren dürfen. Grundsätzlich darf der Schulweg nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad zurückgelegt werden. Bitte üben Sie mit Ihren Kindern das Fahrradfahren zur Schule und gewöhnen Sie sie an das Tragen eines Fahrradhelmes. In der 4. Klasse wird in der Schule eine gesonderte Unterweisung zur Verkehrssicherheit theoretisch und praktisch mit dem Fahrrad durchgeführt und die Kinder legen eine Fahrradprüfung ab.

Fundsachen

Fundsachen_Keller

Vergessene Kleidungsstücke, Sportbeutel, Fahrradhelme etc. werden in einer Kiste beim Hausmeister gesammelt (Öffnungszeiten: 7.30 bis 15.00 Uhr). Solche Sammelkisten gibt es auch in beiden Turnhallen, im Sekretariat sowie im Hort.

Nicht abgeholte Sachen werden zu Beginn eines jeden Schuljahres nochmals zu den ersten Elternversammlungen ausgelegt und dann nach Vorankündigung nach Ablauf eines Jahres Aufbewahrung an das Falkenseer Kinderheim gegeben.

Krankheit

Sollte Ihr Kind aufgrund einer akuten Krankheit nicht zur Schule gehen können:

  • Rufen Sie bitte möglichst bis 7:45 Uhr im Sekretariat an (Telefon: 03322 3759) oder schicken Sie uns eine kurze Nachricht per E-Mail (kontakt@lessingschule-falkensee.de).
  • Wenn möglich, geben Sie bitte auch die voraussichtliche Dauer des Fernbleibens Ihres Kindes an. Wir informieren dann die Klassenleitung.

Weiterhin ist zu beachten:

  • Hort: Vergessen Sie bitte auch nicht, Ihr Kind bei Krankheit ggf. zusätzlich beim Hort abzumelden.
  • Schulessen: Das Abbestellen des Essens ist über die Firma Apetito am selben Tag bis 8:00 Uhr möglich (Link zum Bestellsystem).
  • Unterrichtsstoff/Hausaufgaben: Im Vordergrund steht natürlich die Genesung Ihres Kindes. Aber denken Sie im Zusammenhang mit einer Krankmeldung auch daran, sich für Ihr Kind über den versäumten Unterrichtstoff und die Hausaufgaben zu informieren. Am besten sprechen Sie dazu zuerst mit der Klassenlehrkraft. Sicher können auch andere Eltern oder Mitschüler helfen.

Wenn Ihr Kind die Schule dann wieder besucht, geben Sie bitte bei der Klassenlehrkraft eine schriftliche Entschuldigung für den Krankheitszeitraum ab.

Bei meldepflichtigen ansteckenden Krankheiten (Keuchhusten, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Diphtherie, Gelbsucht, Ruhr, Scharlach, Salmonellen, TBC, Typhus) benötigt Ihr Kind zusätzlich eine ärztliche Bestätigung, dass die Ansteckungsgefahr vorbei ist.

Wenn nur eine Teilnahme am Sportunterricht nicht möglich ist, bitten Sie die Lehrkraft schriftlich um Freistellung des Kindes.

Rauchen

Auf dem gesamten Schulgelände ist Rauchen laut Gesetz verboten.

Sekretariat

Sekretariat

Das Sekretariat wird von Susanne Schulz geleitet und befindet sich in der 1. Etage des Containeranbaus.

Öffnungszeiten (außerhalb der Ferien):

Montag bis Donnerstag: 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Freitag: 7.00 bis 12:45 Uhr

Um mit Sicherheit jemanden anzutreffen, vereinbaren Sie bitte einen Termin unter Telefon: 03322 3759.

Unfall

Erste Hilfe

Bei einem Unfall/Notfall benachrichtigen wir die Eltern des betroffenen Kindes sofort telefonisch. Dazu greifen wir auf die gespeicherten Telefonnummern und Adressen der Eltern zurück, unter denen diese während der Unterrichtszeiten zu erreichen sind. Es ist deshalb sehr wichtig, dass Sie Änderungen Ihrer Telefonnummern sofort Ihrer Klassenlehrkraft mitteilen.

Sind keine Erziehungsberechtigten erreichbar, wird nach Ermessen der Schule ärztliche Hilfe in Anspruch genommen.

Die Kinder sind auf dem direkten Schulweg und während der Unterrichts- und Pausenzeiten über die Unfallkasse Brandenburg unfallversichert. Jeder Unfall, bei dem ein Arzt aufgesucht wird, ist seitens der Schule meldepflichtig. Bitte teilen Sie also im Sekretariat mit, wenn Ihr Kind einen Unfall auf dem Schulweg oder während der Unterrichts-/Pausenzeiten hatte und infolge dessen einen Arzt aufgesucht hat. Wir informieren dann die Unfallkasse darüber.